Allgemein

Elfmeterturnier beim SVA

Am sonnigen Samstagnachmittag nahmen acht Männer für den TTC Aichtal die Herausforderung an, sich am Elfmeterpunkt zu versuchen. Das angesetzte Training ein paar Tage zuvor brachte ein wenig Erkenntnis über die Treffsicherheit der Akteure. Leider sorgte die nasskalte Trainingseinheit auch für eine Rippenprellung unseres Torwarts Kay-Florian Winter, der jedoch auf den Punkt per Ibu-Power fit gemacht wurde. Sebastian, Andi, Kay, Frank, Carsten, Foti, Chris und Martijn traten in der mit Abstand stärksten 7er-Gruppe des Turniers an. Aus dieser Gruppe zogen später gleich drei Mannschaften ins Viertelfinale an und stellten mit den aktiven Kickern der „Vorsprung durch Vorglühen“ auch den späteren Turniersieger. Zunächst startete der TTC AICHTAL furios mit einem 3:2-Sieg gegen „Team FIKU“. Dann folgte ein 5:3-Sieg gegen den „Zweiten FC“. Die Gruppenphase schien absolut für den TTC zu laufen, dann aber trafen die Jungs auf zwei aktive Kickerinnen-Teams, die dem TTC unrühmlich ein Unentschieden beziehungsweise eine Niederlage beibrachten. Die folgerichtige Niederlage gegen „Vorsprung durch Vorglühen“ sorgte für die nötige Spannung im Entscheidungsspiel. Der Endgegner der Gruppenphase stellte erfahrene AH-Kicker des SVA. Der TTC lag mit 3:4 zurück, doch den letzten Schuss des Gegners parierte Kay mit einer atemberaubenden Reaktion. Das Unentschieden sorgte für Verwirrung. Mit einer Bilanz von 2:2:2 war nicht klar, ob diese sechs Punkte für das Weiterkommen reichten. Nach einer endlosen Auswertungszeit zog der TTC dank des besseren Torverhältnisses ins Achtelfinale ein und führte dort gegen „Team Neckartenzlingen“ mit 1:0. Der Gegner traf dann den rechten Pfosten und der Einzug ins Viertelfinale war greifbar nah. Jedoch nach zwei verschossenen Elfmetern konnte die Enttäuschung für wenige Minuten nicht verborgen werden. Nach ein paar Schlücken Bier waren aber alle mit der eigenen Leistung durchaus zufrieden und gönnten sich im Festzelt bei Partymucke weitere Kaltgetränke. An dieser Stelle möchte der Autor nicht unerwähnt lassen, dass Carsten und Frank alle geschossenen Elfmeter versenkten (das darf man ja noch sagen dürfen). Vielen Dank auch an die Supporter Waldemar, Uli, Juls, Elyas, Levent, Arik, Thomas und Stuffi.
Im Juni könnte die gleiche Delegation nochmals beim Fußballverein Neuenhaus auflaufen…

Ein Kommentar zu “Elfmeterturnier beim SVA”

  1. BigT
    BigT

    Jungs die starke Leistung in den Füßen schreit nach Verlängerung – der Kampfschrei „BätschBätsch“ brachte die Gegner zum Erzittern und hat zu dem insgesamt – beachtlichen – Ergebnis – der Freude an Sich – beigetragen ! Vielleicht wird es Zeit der Fussballleidenschaft auch weiter freien Lauf zu lassen = 1.FC TTC Aichtal 😂😂😂👍👍👍💪💪💪

    Antworten

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)