Herren I

Pflichtaufgabe erfüllt

Die Erste reiste zum ersten Mal zum TSV Wäschenbeuren II, um gegen das Schlusslicht weitere Punkte zu sammeln. Die angeschlagene Heimmannschaft musste zwei Mann an die erste Garde abgeben, um den parallel stattfindenden 9:4-Sieg gegen den Direktkonkurrenten TSV Wendlingen II zu sichern. Aichtal ersetzte den Langzeitverletzten Steffen Maier durch Andreas Leins, der auch beim 9:5-Auswärtssieg abermals überzeugte.

Nach den Doppeln führte die Truppe um Spitzenspieler Rudi Mayer mit 2:1. Lediglich Oehler/Dürr ließen unzählige Satzführungen verstreichen und verloren in drei Sätzen.
In den Einzeln stachen zwei Personen heraus: Auf Wäschenbeurens Seite war es Sebastian Assmann, der zwei starke Siege gegen Moritz Stiefel und Michael Oehler einfahren konnte. Auf Aichtaler Seite war es Frank Dürr mit umgekehrten Vorzeichen, der beide Einzel gegen deutlich schwächer eingeordnete Gegner in jeweils fünf Sätzen verlor. Der Rest der Partien verlief unspektakulär und souverän für den Tabellendritten. So konnte Florian Stiefel, der bislang eine fantastische Runde spielt (13:4-Bilanz), gegen Tim Mühleisen das 9:5 besiegeln.

Am kommenden Samstag empfängt die Erste die TTF Neckartenzlingen um 18 Uhr in der Aicher Schulturnhalle.

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)