Herren I

Aichtal bleibt in der Landesklasse

Wie viele bereits wissen, qualifizierte sich die Erste zu den Relegationsspielen um den Aufstieg in die Landesliga. Diese überraschende Herausforderung nahm man mit der bestmöglichen Mannstärke sehr gerne an und erfreute sich an zwei Partien an einem wunderbar sonnigen Tag in Brackenheim bei Heilbronn. Der TTC Neckar-Zaber richtete eine fantastische Veranstaltung aus, die Hunderte Zuschauer ins Weinanbaugebiet zog. Die Stimmung in der Halle war vor allem dank der Fans aus Ergenzingen im Spiel gegen Neckarsulm um den Einzug in die Verbandsliga bereits morgens ohrenbetäubend. Mit etwa 40 Zuschauern und fünf Ratschen machten die Zuschauer bei jedem Ballwechsel heftig Stimmung. Zwar übertönten die Ratschen jeden Ballklang, aber die Art Tischtennis zu spielen, machte in solch einem Hexenkessel schlichtweg sehr viel Freude. Ein tolles Erlebnis, mit dem sich die Erste eine fantastische Runde krönte, auch wenn das große Aufstiegswunder deutlich ausblieb.
Mo, Micha, Rudi, Frank, Flo und Andi zeigten am frühen Morgen wenig Biss und verloren schnell und heftig gegen den TTC Stuttgart-Mühlhausen mit 1:9. Die Erste hatte mit Rudis Einzelsieg gegen den Mühlhausener Leins den einzigen Punktgewinn zu verzeichnen.
Nach der Mittagspause kamen die Jungs gegen den Landesligisten VfR Birkmannsweiler II sehr gut ins Spiel. Oehler/Dürr sägte BärtlB/Seil mit 3:0 ab. Mo und Andi waren gegen Pasaloglu/BärtlD voll im Spiel, schafften aber die Sensation am Ende nicht. In den Einzeln verliefen einige Partien mit guter Gegenwehr für den Favoriten. Erfolgreich wehrten sich Rudi gegen Stössinger (3:2), Andi gegen Seil (3:2) und Mo gegen Pasaloglu (3:1). Sowohl Frank als auch Micha hatten weitere Einzelerfolge auf dem Schläger, konnten aber die tolle Leistung nicht mit einem Punkt vergolden. Die Partie endete mit 4:9.
Unzufrieden konnte die Truppe mit dem dritten Platz in der Relegation aber nicht sein. Das schöne, gemeinsame Ausklingen vor Ort bei Verköstigung vom Veranstalter und die Getränkefinanzierung durch die Mannschaftskasse sowie atemberaubende Duelle am Abend sorgten für Begeisterung mit Bierschimmer.

Die Erste bedankt sich bei dem guten Dutzend mitgereister Unterstützer. Das hat sehr gefreut!!!

Die detaillierten Ergebnisse der Relegationspartien des TTC Aichtal