Herren II

Herren II chancenlos

Die Zweite musste zum Titelaspiranten nach Nabern. Von Anfang an zeigten die Naberner, dass sie zu Recht als Meisterschaftsfavoriten gehandelt werden.

In den Eröffnungsdoppeln spielten lediglich Foti und Kim sehr gut mit, mussten sich aber auch im 5. Satz geschlagen geben. Schnell lag man so nach den Doppeln 0:3 zurück.

Auch in den Einzeln war der Gegner an diesem Abend übermächtig. Nur Foti und Kim konnten jeweils ein Einzel gewinnen. Der Rest der Mannschaft hatte wenig entgegenzusetzen und das Spiel wurde 2:9 verloren.

Ein besonderer Dank geht an Marcel Linder. Unser absoluter Edelfan! Sogar zu den Auswärtsspielen nach Unterboihingen und Nabern hat er den Weg in die Sporthalle gefunden. Die Mannschaft dankt es dir!

Fazit: Es war die erwartete Niederlage gegen Nabern II. Jedoch gibt es keinen Grund, den Kopf in den Sand zu stecken. Es kommen noch andere Mannschaften in der Bezirksliga, gegen die man nicht chancenlos ist und punkten kann.

Marco Balasso

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)