Herren I

Der erste Auswärtssieg

Die erste Herrenmannschaft trat am frühen Sonntagmorgen in Süßen gegen die vierte Mannschaft aus Donzdorf an. Die Vorzeichen waren aufgrund der Ausfälle von Moritz Stiefel und Frank Dürr nicht besonders gut. Die Donzdorfer, momentan noch auf dem Relegationsplatz, befinden sich mitten im Abstiegskampf und sind mit vielen jungen Spielern ein sehr starker und ernstzunehmender Gegner. Marco Balasso und Kim Boriss spielten bei den Aichtalern, welche seit dem 24.02.2018 kein Auswärtsspiel mehr gewinnen konnten, Ersatz. Das Spiel begann recht ordentlich: Rudi Mayer und Florian Stiefel sowie Andreas Leins und Marco Balasso konnten ihre Doppel gewinnen. Michael Oehler und Kim Boriss mussten dem Donzdorfer Einserdoppel gratulieren. Rudi kämpfte sich im ersten Einzel gegen den starken Simon Schweizer in den Entscheidungssatz, ehe er knapp nach dem 9:11 dem Gegner gratulieren musste. Am Nebentisch erlebten wir zunächst einen resignierten Micha, nach 0:2 und 3:8 hingen die Schultern bereits herunter und keiner der Beteiligten hätte wohl nur einen Cent auf Sieg gesetzt. Doch wie ein Phoenix aus der Asche fand Micha in sein Spiel zurück, machte die nächsten 8 Punkte und holte sich Satz 4 und 5 in beeindruckender Weise. Florian Stiefel, seit mittlerweile 10 Pflichtspielen ungeschlagen, zeigte mit einem 3:0-Sieg gegen den Abwehrspieler Michael Bischoff eine abgezockte und reife Leistung. Am Nebentisch kämpfte Andi gegen ein sehr aggressives Angriffsspiel und verpasste jeweils die entscheidenden Punkte zu holen. Marco Balasso gewann gegen den jungen Friedel souverän, während Kim sich nach einem 0:2-Satzrückstand gegen den über 100 TTR-Punkte besseren Benjamin Beck ins Spiel zurückkämpfte, ehe er im Entscheidungssatz jedoch leider nichts mehr gegen den Gegner ausrichten konnte.
Der zweite Durchgang startete mit einem Paukenschlag: Micha konnte sich im Spitzenspiel gegen die Donzdorfer Nr. 1
in nur drei Sätzen durchsetzen. Rudi musste wie im ersten Spiel dem Gegner nach fünf gespielten Sätzen gratulieren. Florian Stiefel und Andreas Leins erkämpften sich in der Mitte zwei starke und wichtige Siege, sodass das Team beim Stande von 8:5 nur noch einen Punkt vom langersehnten Auswärtssieg entfernt war. Marco Balasso verlor knapp den ersten Satz, konnte sich aber mit überlegtem Tischtennis zurückkämpfen und mit ansehnlichen Rückhandbällen den 3. Matchball im vierten Satz verwandeln.
Die Freude über den im Vorfeld scheinbar unmöglichen Auswärtssieg war entsprechend riesig und das Saisonziel Klassenerhalt rückt damit in greifbare Nähe. Auch Grund zur Freude hatte Michael Oehler, bereits 2 Mal stand er mit 1799 TTR Punkten kurz davor die 1800 Punktemarke zu knacken, mit den beiden Siegen schaffte er es endlich als erster TTC Spieler mit einer Punktlandung auf 1800 Punkte. Herzlichen Glückwunsch! In zwei Wochen erwarten wir um 18:30 Uhr den Tabellenführer TG Donzdorf III in der Schulturnhalle Aich.

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)