Allgemein

Wichtiger Sieg der Zweiten

Die Zweite lebt noch!

Einen absolut notwendigen Sieg zum Rückrunden-Start konnte die zweite Herrenmannschaft einfahren.
Um überhaupt noch Chancen auf den Klassenerhalt zu haben, war ein Sieg gegen Bissingen ein Muss!

Die gesamte Mannschaft wusste also, um was es ging. Man hatte außerdem noch eine Rechnung aus der Vorrunde zu begleichen: Eine 6:2-Führung wurde in Bissingen verspielt und man stand damals mit leeren Händen da.

Zum Spiel:
Nach langer Zeit schaffte es die Mannschaft endlich einmal aus den Eingangsdoppeln mit 2:1 in Führung zu gehen. Die Doppel waren bis dato immer die Achillesferse. Endlich war ein Vorsprung zu verteidigen und man musste nicht dem Gegner punktemäßig hinterher rennen.
Um es vorwegzunehmen: Die Siegpunkte in den Einzeln kamen ausschließlich aus der überragenden Mitte und dem sehr guten hinteren Paarkreuz.

Das vordere Paarkreuz mit Markus und Marco agierten äußerst unglücklich und machten vorne keinen Punkt. Ein 0:4 war definitiv nicht eingeplant.
Beide hatten zwar ihre Chancen, mussten sich aber ihren Gegnern an diesem Abend beugen und man ging in den Einzeln leer aus.

Zum Glück besteht die Mannschaft aber aus sechs Mann und manchmal passiert es, wenn die einen leer ausgehen, dass die anderen vier für einen in die Presche springen können.
Und genau so war es an diesem Abend! Ein Spitzengefühl!
Foti und Chris kämpften und spielten hervorragend und konnten die Schelte von vorne ausgleichen. Sie erzielten in ihren Einzeln alle 4 möglichen Punkte.

Auch auf das hintere Paarkreuz war Verlass. Insgesamt drei Punkte von Carsten und Kim machten den Sieg perfekt. Kim blieb auch im Einzel ungeschlagen und spielte klasse auf.

Fazit: Die Zweite lebt noch und wird alles geben, um vielleicht noch den Relegations-Platz zu erreichen.
Man hat Chancen dieses Ziel zu erreichen, denn es kommen noch Gegner nach Aich, die es nicht einfach haben werden die „Festung Aich“ zu knacken.

Es spielten: M. Mezger, M. Balasso, F. Pavlidis (2) , C. Cramer (2), C. Eigner (1), K. Borris (2)

EIN HERZLICHES DANKESCHÖN FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG AN ALLE AICHTALER ZUSCHAUER UND DIE BETREUUNG AUS DER ERSTEN MANNSCHAFT. ECHT KLASSE!

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)