Herren I

Niederlage in Hochdorf

Im Mittelfeldduell gegen den TV Hochdorf musste sich die Erste mit 2:9 geschlagen geben. Ausschlaggebend für das deutliche Ergebnis war das Fehlen von zwei Stammspielern sowie die magere 5-Satzausbeute. Nur Michael Oehler konnte einen Entscheidungssatz gewinnen, die anderen vier Spiele gingen alle knapp nach Hochdorf. Erfreulich aus Aichtaler Sicht war das freche Aufspielen von Kim Boriss und Michael Palföldi. Beide zeigten gegen punktemäßig deutlich überlegenen Gegnern schönes Offensivtischtennis und mussten sich nur äußerst knapp geschlagen geben. Vielen Dank fürs Aushelfen und weiter so!

Mit 14:12 Punkten fährt die Erste am kommenden Samstag zum Tabellenschlusslicht nach Wendlingen, wo der Klassenerhalt unter Dach und Fach gebracht werden kann.

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)