Herren II

Tabellenspitze erfolgreich verteidigt

Am gestrigen Samstag mussten die Herren II zum schweren Auswärtsspiel und Mit-Titelaspiranten Musberg.
Zur Tabellensituation vorab: Aichtal führte zu diesem Zeitpunkt die Tabelle mit zwei Minuspunkten an.
Gefolgt von Musberg auf Platz zwei mit drei Minuspunkten. Wernau, der derzeit Tabellendritte, der auch noch ein Wörtchen um die Meisterschaft mitspricht, hat vier Minuszähler.

Zur Begegnung:
Vorab sei gesagt, dass es trotz der Brisanz und der Tabellensituation bis auf ein paar Unstimmigkeiten mit den Zuschauern ein faires Spiel war.
Absolut fair, ging es an den Tischen zu.
Die Aichtaler hatten den besseren Start und so konnten Doppel 1 und Doppel 2 punkten. Doppel 3 wurde abgegeben.

In der ersten Runde zeigten aber die Musberger, warum Sie um den Titel mitspielen und mit uns ganz vorne in der Tabelle stehen.
Markus, Marco, Steffen, Chris und Micha gaben ihre erste Partien ab. Lediglich Foti, der bereits 0:2 in den Sätzen zurücklag, konnte sein Spiel noch biegen und heimbringen.
Man lag 3:6 in Rückstand. Ging da noch was? JA, und wie da was ging.
Es ging ein spürbarer Ruck durch die komplette Mannschaft.
Markus eröffnete die Aufholjagd. Er konnte, die bis dahin ungeschlagenen Nr. 1 Alexander Kapp mit 3:1 besiegen.
Marco lag mit 1:2 Sätzen zunächst gegen die Nr.2, Kandil Can, im Rückstand. Den vierten Satz konnte er knapp in der Verlängerung für sich entscheiden. Im Fünften ließ er dem Gegner keine Chance mehr und siegte deutlich.
Nicht anders war es in der Mitte. Foti bezwang seinen Gegner nach harter Gegenwehr im Fünften. Steffen spielte in seiner zweiten Partie bärenstark und ließ Nadine Brucker keine Chance.
Spielstand 7:6 für Aichtal.
Jetzt war wieder das hintere Paarkreuz mit Chris und Micha an der Reihe.
Chris hatte Mühe mit dem unbequemen Spiel des Gegners und verlor das Spiel.
Es musste unbedingt noch ein Punkt her, um das wichtige Unentschieden zu sichern.
Es blieb unserem Youngster Micha vorbehalten, diesen Punkt zu machen.
Trotz starker Erkältung behielt er in diesem Match die Oberhand, ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und gewann mit 3:0-Sätzen. Das Unentschieden war geschafft.
Doch jetzt hatte man Lunte gerochen und wollte den Sieg. Im Schlussdoppel ließen Markus und Steffen dem Gegner nicht den Hauch einer Chance und beide brachten das Spiel sicher und souverän mit 3:0 nach Hause.
Der Sieg in Musberg war perfekt.

Eine bärenstarke Leistung der Zweiten. Erfolgreich wurde in Musberg die Tabellenspitze verteidigt.
Die Mannschaft hat sich voll reingehängt und ist belohnt worden.

Vielen Dank an die mitgereisten Zuschauer!

Ein Kommentar zu “Tabellenspitze erfolgreich verteidigt”

  1. Avatar
    Schmidt, Claudia

    Gaaaaanz herzlichen Glückwunsch!!!
    Und SEHR geil, dass ihr das Blatt noch so krass gewendet habt …👍🏼👍🏼👍🏼👌🏼👋🏼👋🏼

    Liebe Grüße
    Claudia (exBalasso)😉

    Antworten

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)