Herren III

Die Dritte mit Fehlstart in die neue Saison

Hoch motiviert reiste die dritte Mannschaft des TTC Aichtal zum Saisonstart nach Frickenhausen. Dass deren dritte Mannschaft an diesem Abend mehr als nur der erwartet starke Gegner war, zeigt die trotz vieler knapper Spiele am Ende klare 9:5-Niederlage der Aichtaler. Schon die ersten beiden Doppel gingen verloren, bevor das Doppel 3 mit Frank Winkler und Stefan Ziegler sowie Walter Bambey im vorderen Paarkreuz mit dem Punkteausgleich für neue Hoffnung sorgten. Mit zwei Siegen im mittleren Paarkreuz durch Frank Winkler und Hans-Dieter Stiefel und damit einer 4:3-Führung schien sogar der Weg zum Sieg geebnet zu sein. Leider riss dann der spielerische Faden, sodass nur noch ein weiterer Sieg eingefahren werden konnte. Das hintere Paarkreuz blieb gegen eine erfahrene Noppen-Anti-Kombination und die jugendliche, sehr stark aufspielende Frauen-Power leider erfolglos. Lediglich Frank Winkler konnte an diesem Abend seinen zweiten Sieg verbuchen und durfte sich damit die Krone des ungeschlagenen TTC-Spielers aufsetzen. Glückwunsch zur Topleistung!

Trost und eine nicht von allen als verdient akzeptierte Belohnung – was in einem dürftigen, aber immerhin ebenfalls leckeren Salat endete – gab es nach dem Spiel traditionsgemäß bei „Ines“. Und was ist bei so einem abendlichen Highlight schon eine TT-Niederlage zu Beginn einer trotz Coronavirus hoffentlich noch langen Saison?!

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)