Herren I

Erste startet vorzüglich

TTC Aichtal siegt beim TSV Plattenhardt überraschend mit 3:9.

#tischtennis #sieg #bundesligaprofi #rückkehrer #teamleistung

An einem Sonntagmorgen sollte die Saison 20/21 für die Jungs um Moritz Stiefel beim Aufsteiger Plattenhardt beginnen. Die Gastgeber haben sich den ehemaligen Bundesligaprofi Peter „Paule“ Auwärter ins Boot geholt, der im mittleren Paarkreuz für die Hundertprozenter sorgen sollte. Diese Kombination aus Sonntagmorgen und Ex-Profi klingt nicht optimal, doch die Erste kam trotz des 1:2-Doppelrückstands gut in die Partie.
Frank Dürr holte gleich den nicht erwarteten Bigpoint gegen Schaaf, während Moritz Stiefel gegen Schöllkopf vorzüglich nachlegte. Die 3:2-Führung konnte durch partiell sehr spannende und umkämpfte Siege von Florian Stiefel, Markus Mezger, Steffen Maier und Rudi Maier ausgebaut werden.
Mit 2:7 ging es in den zweiten Durchgang und alle wussten: „Das ist noch nicht gelaufen. Obacht“, warnte Wiederkehrer Steffen zurecht, der nach einem schweren Achillesfersenriss wieder in der Ersten angriff. Schaaf verkürzte gegen Moritz auf 3:7, doch Frank war hellwach und punkete gegen Schöllkopf nach vier Sätzen. Den entscheidenden Schlusspunkt setzte Markus gegen Auwärter. Mit 3:1 und einer starken Satzverlängerung trumpfte der Rückkehrer beeindruckend auf.
„Wir haben uns enorm gefreut, wieder als Team aktiv zu sein. Steffen und Markus spielen, als wären sie nie weggewesen. Das hat sich heute gleich positiv ausgewirkt“, so Frank Dürr.
Die Erste klettert vorläufig auf Platz zwei hinter Eislingen, die zeitgleich dezimierte Donzdorfer deklassierten.

Der ganze Spielbericht hier.

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)