Herren I

Tabellenführer stolpert beim TTC Aichtal

🏓🏓 Am Samstagabend spielte die Erste gegen den ungeschlagenen Tabellenführer der Landesklasse Neuhausen daheim.
Erneut musste auf Jungvater Mo verzichtet werden. Trotzdem war die Absicht im Derby, kräftig dagegenzuhalten und um jeden Punkt zu kämpfen. Das an sich sehr faire Spiel hatte Feuer und Biss, wobei das gesamte Spielniveau überschaubar blieb für ein Landesklasseduell.
Dank der cleveren Doppelaufstellung von Kapitän Florian Stiefel ging der TTC mit 2:1 in Führung und baute dank der Einzelsiege von Frank Dürr, Flo, Fotios Pavlidis und Rudi Mayer auf 6:2 aus. Flo und Rudi konnten dank einer sehr guten Tagesform im Anschluss sogar doppelt punkten. Die zahlreichen Unterstützer sahen den bis dato punktverlustfreien Tabellenführer (12:0) wie er sich Punkt für Punkt erarbeitete. Beim 8:7 war Frank/Steffen unterirdisch am Tisch, wodurch sich nach dem klaren Schlussdoppelsieg die Youngster Weidenbach/Kacmarek sehr über das Unentschieden freuten.

“Wir hätten den versprochenen Punkt vor der Partie sofort genommen und sehr viel mehr ist in der aktuellen Form nicht drin“, bilanzierte Steffen um Mitternacht.

Der TTC Aichtal bleibt damit in der unteren Tabellenhälfte mit der Erkenntnis, in dieser Klasse richtig aufgehoben zu sein.

Kommentar schreiben

  • (wird nicht veröffentlicht)